Immersionskurs Französischlernen beim Zeichnen

Ich mache mit meinen Immersionskurse im Zeichnen weiter: Gesicht und Porträts sind jetzt zum Thema. Wie zeichnet man ein Auge, ein Ohr usw. Eine „altmodische“ aber gut bewerte Methode wird angewendet: Ohne Künstleransprüche, nur Grundelemente wie Linienführung, Schattensetzen, Kontrasten sehen, üben und lernen.

 

 

Wenige Kenntnisse sind nötig, sowohl im Zeichnen als auch im Französisch. Mitmachen, Staunen und sich freuen über den Lernerfolg sind gefragt. Gute Stimmung nach dem Arbeitstag, was noch? Schaut vorbei, wenn es passt ist gut, wenn man sich nicht wohlfühlt kommt man nicht mehr, auch gut...

in ARBEIT

in ARBEIT

in ARBEIT

in ARBEIT.

in ARBEIT

in ARBEIT